Posts

Gesunde Kürbis Brownies

Bild
Heute habe ich ein sehr herbstliches Rezept für euch! Die Kürbis Saison ist im Gange und ich habe hier ein Rezept für super leckere Kürbis-Brownies für euch kreiert!
Wer könnte sich etwas besseres für kalte Herbsttage vorstellen, als sich mit ein paar Kürbis-Brownies in einen Sessel zu kuscheln und Netflix zu schauen? 
Die Brownies sind sehr schokoladig, können jedoch ohne Reue genossen werden, denn sie sind mit Vollkorn, Fettarm und frei von Raffiniertem Zucker!Die gesunden Kürbis Brownies bestehen aus einem schokoladigen Teig mit Kürbispüree, Datteln, Eiern, Kokosblütenzucker und Buchweizenmehl, aber keine Sorge: Eure Brownies werden nicht dominant nach Kürbis schmecken! Die Zutaten können zu dem ausgetauscht und durch Extras wie Nüssen oder Schokodrops etc.  ergänzt werden!






Zutaten:

(für eine Eckige Backform mit 15x25cm)
450 g Kürbispüree (aus Hokkaido Kürbis)2Eier1 EL Quark125ml Mandelmilch (ihr könnt auch andere Pflanzenmilch oder Kuhmilch benutzen!)5 entsteinte Medjoul Datteln50g (…

Goldenes Brownie-Orangentörtchen

Bild
Dieses simple Schoko-Orangentörtchen ist perfekt für Geburtstage und Schokoliebhaber. Sie ist unaufwendig und super einfach zu machen! Ich könnte sie mir auch sehr schön für einen Kindergeburtstag vorstellen! In diesem Rezept zeige ich euch, wie ihr ein Brownie Törtchen herstellt!Das Törtchen besteht aus einem Brownie  Teig, welcher mit Marmelade gefüllt ist. Von außen ist die Torte mit einer leichten Orangenencreme bestrichen und schließt mit Löffelbiskuits ab.
Mit einem kleinen Gold-Effekt wird der Torte die Krone aufgesetzt!

Zutaten:(für eine Torte mit 15 cm Durchmesser)

200g Mehl50g Backkakao1/2 TL Backulver1 TL Backnatroneine Prise Salz100g Zucker100g Kokosblütenzucker oder brauner Zucker1 Ei150ml Milch30ml Sahne1 Espresso110g geschmolzene Butter40g Zartbitterschokoladeetw. Vanillejeweils 30g Weiße-Vollmilch- und Zartbitterschokolade(gehackt)100g Marmelade nach Wahl (ich hatte Orange aber Himbeere passt auch sehr gut!)150g Sahne4TL San Apart150g Frischkäse, Quark oder Maskarpone40g …

Eierlikör-Schoko Guglhupf, Eierlikörkuchen

Bild
Eierlikörkuchen ist nicht nur ein absolutes Muss auf dem Ostertisch sondern geht auch das ganze Jahr über super schnell mal für zwischendurch! Er ist super saftig und schmeckt einfach nur himmlisch!Der Guglhupf besteht aus einer zarten Rührmasse, die mit Schokolade und Eierlikör verfeinert wird. Letzterer sorgt für ein tolles Aroma und die unglaubliche Wandelbarkeit des Kuchens, denn heute gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Likören auf dem Markt, welche sich eignen! Von fruchtigem Varianten, wie Zitronen- oder Erdbeerlikör über Pistazienlikör zu ausgefallenerem wie Spekulatius- oder Giottolikör. Auf diese Weise kann dieser Kuchen wunderbar aromatisiert werden!Tipp: Beim Backen mit Schokolade ist es ratsam statt Vollmilch- Zartbitterschokolade zu verwenden, weil euer Gebäck sonst recht schnell zu süß wird! Zartbitterschokolade sorgt hingegen für einen intensiveren Schokoladengeschmack und gleicht die Süße angenehm aus! Zutaten:
Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben!
250g…

Gelbe Kokos-Paprika Cremesuppe mit Kichererbsen

Bild
In diesem Rezept zeige ich euch wie ihr eine unheimlich leckere und cremige Kokos-Paprikasuppe machen könnt.
Die Suppe ist super cremig, bringt bei jedem Essen mit ihrer goldgelben Farbe einen kleinen Farbtupfer auf den Tisch und ist sogar Vegan!
Natürlich können die Zutaten auch ausgetauscht werden!
Solltet ihr keinen Blumenkohl mögen können gerne auch Kartoffeln genommen. Anstatt Kokosmilch könnte man Sahne nehmen oder Karotten statt der Petersilien Wurzeln, etc.
Die Suppe besteht aus im Ofen gerösteter Paprika, Zucchini, Petersilien Wurzeln, Blumenkohl gelben Linsen und Kokosmilch. Das Ganze wird schließlich mit knusprig gewürzten Kichererbsen getoppt!

Tipp: Beim Kochen mit ungekochten Hülsenfrüchten wie Linsen, Erbsen oder Bohnen sollte immer erst zum Schluss gesalzen werden! Ansonsten bleiben sie hart und brauchen ewig zum Kochen!

Zutaten:

3 gelbe Paprika2 gelbe Zucchini1 Dose Kokosmilch150g gelbe Schälerbsen oder Linsen150g Petersilien Wurzeln (ca. 3 Stück)1 Zwiebel2 Knoblauchehen250g …

Fluffige Buchteln mit Marmeladenfüllung und Vanillesoße, Rohrnudeln

Bild
Dieses Rezept ist ein Muss für alle Hefefreunde! Flaumig weicher Hefeteig gefüllt mit einer fruchtigen Marmeladenfüllung.
In diesem Post möchte ich euch ein Rezept aus meiner Heimat zeigen: Buchteln.
Ich hoffe sehr, dass ihr sie genauso gerne mögt wie wir und auch einmal ausprobiert.
Buchteln, oder auch Rohrnudeln, wie wir sie in Bayern nennen sind kleine Hefetaschen, die oft in einer Auflaufform o.Ä. gebacken werden.Oft werden sie auch mit bspw. Marmelade ganzen Zwetschgen oder Marillen, Rosinen, Mohn o.Ä gefüllt. In diesem Rezept zeige ich euch, wie ihr die Buchteln ganz einfach mit Marmelade füllen könnt, ohne dabei eine riesen Sauerei zu machen...

Tipp:Die Temperaturen für Hefeteig sollten immer bei ca. 32°C liegen, weil die Enzyme der Hefe dann optimal arbeiten können.
Ist das Wasser oder die Umgebung beim Gehenlassen zu warm, kann es sein dass euer Teig nicht aufgeht und beim Backen teigig bleibt und hart wird!


Zutaten: (für eine große Auflaufform)

1 Würfel Hefe220 ml lauwarme Milch60…

Classics: Tiramisu, No-bake Torte

Bild
Tiramisu ist ursprünglich ein italienisches Rezept, hat sich jedoch weltweit als sehr beliebte Nachspeise durchgesetzt. In diesem Rezept zeige ich euch, wie ihr einen klassischen Tiramisu herstellen könnt! Der perfekte Tiramisu hat eine cremige Konsistenz und einen frischen, vollmundigen Geschmack. Er wird aus Biskuitteig oder Löffelbiskuits hergestellt, welche mit Kaffee getränkt werden und sich mit einer Quark-Mascarponecreme abwechseln und mit Kakao bestäubt wird. Typischerweise kommt er in Auflauf- oder Tortenform vor.
Tipp:  Ihr könnt den Tiramisu beliebig abwandeln und verfeinern. Besonders beliebt sind hierfür vor Allem Amaretto oder frische Beeren!
Solltet ihr kein Kaffeeliebhaber sein, so würde ich euch raten, den Kaffee dennoch nicht auszutauschen, weil er das Gesamtbild des Kuchens abrundet, die einzelnen Aromen verbindet und nicht dominant herauszuschmecken ist!

Zutaten:
4 Eier(getrennt)500g Mascarpone500g Magerquark2 pck. Vanillezucker6 EL Zucker2 pck. gezuckerte Löffelbisku…

Classics: Saftiger Mamorkuchen

Bild
Marmorkuchen ist ein absoluter Klassiker. Wegen seiner Einfachheit ist er der perfekte Kuchen für stressige Tage, an denen man Besuch erwartet.  Dieses Rezept ist besonders für alle, die denken Mamorkuchen wäre trocken und langweilig. Im Folgenden werde ich euch zeigen, wie ihr den besten Mamorkuchen ganz einfach selber machen- und nach Belieben verfeinern könnt!Der Mamorkuchen besteht aus einer dunklen und einer hellen Rührmasse, welche in einer Kasten- oder Guglhupfform gebacken wird. Die verschiedenfarbigen Massen werden in der Form grob gemischt, sodass ein Marmorähnliches Muster entsteht.

Tipp: Diesen Kuchen kann man besonders gut mit gehackter Zartbitterschokolade, Marzipan, Amaretto oder Ähnlichem abwandeln!
Beim Backen mit Schokolade ist es ratsam statt Vollmilch- Zartbitterschokolade zu verwenden, weil euer Gebäck sonst recht schnell zu süß wird! Zartbitterschokolade sorgt hingegen für einen intensiveren Schokoladengeschmack und gleicht die Süße angenehm aus!

Alle Zutaten sollt…